Von Bademüttern…

Wieder einmal überrascht uns der Heimatbund Bad Münder… …mit einem Buch aus der Schriftenreihe des Museums Bad Münder. Der Untertitel „Wie die moderne Medizin zum Meister und Sünde kam“ beschreibt anschaulich und reich bebildert die Entwicklung der Medizin von den Anfängen der Pest bis in unsere Zeit. Besonders interessant –

Weiterlesen

Fahrt in die „Bauhaus-Stadt“ Dessau

Die Stadt des sog. Bauhaus-Stils war diesmal erstes Ziel unserer Tour mit der Gruppe Barsinghausen. Nach angenehmer Fahrt durch einen wolkenverhangenen Morgen gelangten wir zunächst zum kleinen Landschloss Mosigkau. Hier stand die erste Besichtigung an. Von einer netten Führerin wurde uns das Schicksal des Schlosses nahgebracht. Anschließend ging es weiter

Weiterlesen

Neueröffnung des Kellergewölbes im Museum Bad Münder

Am 20. August 2017 wurde im Museum für Stadt- und Regionalgeschichte Bad Münder der Gewölbekeller neu eröffnet. Die neue Ausstellung „ Das Stadtbild in der Renaissance“ zeigt eindrucksvoll das die kleine Stadt Münder einst mehrere stattliche Adelshöfe, Kirchen, Kapellen und Bürgerhäuser besaß. Die aus dem Mittelalter und der Renaissance stammenden

Weiterlesen

Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Bürgerhaus“

Zur Eröffnung wurde im Museum für Stadt- und Regionalgeschichte im Wettbergschen Adelshof eine Diashow gezeigt, die den zahlreich erschienenen Besuchern, einen Überblick über den Zustand des damals im Jahre 2002 erworbenen Hauses verschaffte. Ebenso die aufwändigen Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen die sich über 5 Jahre hinzogen, bis schließlich am 7. .Juli

Weiterlesen

Rettung einer Hexenbuche

Im Winter erreichte den Heimatbund die Nachricht, dass eine Süntel-Buche in Bad Münder einer Grundstücksumgestaltung weichen sollte. Am Telefon hieß es: „der Baum sei ganz flach“, jedoch hatten wir keine Vorstellung davon, welch ungewöhnliches Exemplar sich in einem Garten an der Süntelstraße in Bad Münder befand. Der im Durchmesser 2,60

Weiterlesen

Ein Steindenkmal für das Süntel-Buchenarboretum

Die Gemarkung Steinriepen ist „steinreich“. Der Gigaskalk steht hier so hoch unter der Ackeroberfläche, dass die Landwirte bei der Feldarbeit Jahr für Jahr immer noch hunderte kleiner Platten absammeln müssen. Dies trifft sicher auch  für andere Bereiche des  südwestlichen Deisterhangs zu, aber oberhalb Nettelrede und Luttringhausen haben unsere Vorfahren so

Weiterlesen

Vereinigungsversammlung Hemmingen-Pattensen

Zusammenschluss der Ortsgruppen Hemmingen und Pattensen Die Gruppen Hemmingen und Pattensen haben sich in einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit zum 01.01.2017 zur Gruppe Hemmingen-Pattensen zusammengeschlossen. Damit sind auch in Zukunft heimatnahe Aktivitäten für die Mitglieder in Hemmingen und Pattensen möglich. Zum neuen Vorsitzenden wurde Christian Friedrichs aus

Weiterlesen