Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Bürgerhaus“

Zur Eröffnung wurde im Museum für Stadt- und Regionalgeschichte im Wettbergschen Adelshof eine Diashow gezeigt, die den zahlreich erschienenen Besuchern, einen Überblick über den Zustand des damals im Jahre 2002 erworbenen Hauses verschaffte. Ebenso die aufwändigen Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen die sich über 5 Jahre hinzogen, bis schließlich am 7. .Juli 2007 das Bürgerhaus, das Mitte des 18.ten Jahrhunderts erbaut wurde, feierlich eröffnet werden konnte. Danach ging es in das Bürgerhaus deren Einrichtung das Jahr 1880 wiederspiegelt, als der Schustermeister Kallmeyer das Haus bewohnte. Dort wurden die Besucher schon von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums in zeittypisch nachgeschneiderter Kleidung erwartet.

Man sah sich in alte Zeit zurückversetzt.  In der guten Stube wurde gesponnen und Wolle aufgewickelt. In der Küche, wo der alte Küchenofen wohlige Wärme verbreitete, wurden Nüsse geknackt, Kamille gezupft und Strümpfe gestrickt und im kleinen Hinterhof, auf dem sich das Klohäuschen befindet, hing Unterwäsche zum Trocknen und Hühner suchten auf dem Misthaufen nach Würmern.

Andreas Wosch