Spenden

Liebe Heimatfreunde,Unterstützen Sie uns!Der Heimatbund Niedersachsen ist ab sofort eine eingetragene Organisation beim Programm smile.amazon.deSoweit es möglich ist, unterstützen wir unseren lokalen Einzelhandel. Wir wissen jedoch auch, dass man nicht alle Waren vor Ort kaufen kann. Besonders in Zeiten der Pandemie muss man manchmal bei der Beschaffung auf eine Online-Bestellung zurückgreifen. Bei diesen Bestellungen können Sie den Heimatbund Niedersachsen e.V. unterstützen.Das funktioniert wie folgt: Statt amazon.de besuchen Sie smile.amazon.de und automatisch wird ein Teil des Einkaufspreises in Höhe von 0,5 % von Amazon an uns überwiesen. Für Sie entstehen keine weiteren Kosten und Sie können sich auch mit Ihren bestehenden Passwörtern anmelden. Sie zahlen das gleiche, als wenn Sie bei Amazon.de einkaufen. Jeder auch noch so kleine Betrag hilft uns.Über folgenden Link gelangen Sie direkt auf die Seite von smile.amzon.de: https://smile.amazon.de/ch/25-206-00017Bitte zögern Sie nicht, uns bei Rückfragen zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Weiterlesen

Das Präsidium

…würde sich über Einladungen zu Veranstaltungen der Gruppen, wie Jahreshauptversammlungen o.ä. sehr freuen. Bitte wenden Sie sich kurzerhand an Frau Schwallach: 0511/323490, info(at)heimatbund-niedersachsen.de

Weiterlesen

Verleihung des „Cord-Borgentrick-Steins“ 2021 an Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer

Es war schon nach Redaktionsschluss des vorliegenden „Heimatlandes“, als am Abend des 24. November 2021 im Gartensaal des Neuen Rathauses zu Hannover in einem gut besuchten Festakt zum 13. Mal ein Borgentrick-Stein verliehen wurde. Er ging in diesem Jahr an den renommierten hannoverschen Historiker Carl-Hans Hauptmeyer, der von 1981 bis 2013 an der Leibniz Universität das Fach Geschichte lehrte. Mit ihm hatte die Findungskommission, die sich aus Vertretern des Heimatbundes Niedersachsen und der Stadt Hannover zusammensetzt, einen würdigen Preisträger gefunden, der diese Ehrung als überzeugter Hannoveraner zu würdigen wusste. Der gebürtiger Döhrener gilt als ausgewiesener Experte für das späte Mittelalter und die frühe Neuzeit, ein Intellektueller, der begeisternd und virtuos die Regionalgeschichte zu vermitteln weiss. Dieses gilt sowohl für seine Vorträge als auch für zahlreiche Publikationen, die zu Standardwerken der niedersächsischen Landesgeschichte wurden. Bürgermeister Thomas Hermann würdigte in einem Grußwort der Landeshauptstadt besonders die wissenschaftlichen Verdienste des Geehrten für die

Weiterlesen